Bauraum für Low-Tech Ideen

Wir sind eine Gruppe, die sich mit Technik im globalen, sozialen, ökologischen und ökonomischen Kontext beschäftigt. Dazu arbeiten wir sowohl theoretisch in Form einer Definition und eines Leitfadens als auch praktisch, zunächst in diversen kleineren Projekten und Bauwochen, in Zukunft aber auch in unserer eigenen offenen Werkstatt in Berlin-Grünau.

Parallel gibt es noch eine Projektwerkstatt an der TU Berlin, die sich gerade mit der baulichen Realisierung ihrer Projekte beschäftigen, die im Sommersemester 2013 geplant wurden.

A K T U E L L

Dem Funkhaus Grünau wurde leider das Funk-Aus durch die zuständige Hausverwaltung beschert. Daher mussten wir ausziehen und sind derzeit auf der Suche nach neuen Räumlichkeiten.

Die offene Low-Tech Werkstatt sucht trotzdem noch viele aktive Menschen und Gruppen, die die Werkstatt neu aufbauen, nutzen und mit organisieren + betreiben. Bitte meldet euch bei uns (info(.ät.)bauraum-lowtech.org), falls ihr Interesse habt und wir vereinbaren ein kleines Kennlern-Info-Treffen!

FOLGE-PROJEKTWERKSTATT

..

b-low[təch]:

1. für jedermensch; 2. lokal; 3. dezentral und autark; 4. nachhaltig; 5. praktisch; 6. Projektwerkstatt der TU Berlin

In unserer PW b-low[təch] – LowTech-Selbstversorgung bewegen wir uns weg von high-tech Industriedesigns hin zu einfachen Mitteln und angewandtem Wissen. Der Bau einer PflanzenKlärAnlage (PKA) ist dabei im kommenden Sommersemester ein weiterer Teil unseres Selbstversorgungskreislaufs. Möchtet ihr bei der Planung und Errichtung dabei sein?

Dann kommt zu unserer Eröffnungsveranstaltung am Mittwoch, den 23.04. um 16 Uhr im H-3003A !

…und auch danach wöchentlich zur gleichen Zeit am gleichen Ort.

Die Vergabe von (Qualitäts-)Punkten für Einzelleistungen ist möglich.

Es freuen sich auf euch,

Chrischan und Felicitas

von b-low[təch] – LowTech-Selbstversorgung

#Projektwerkstatt der TU Berlin#

Infos?

Low-Tech Selbstversorgung

info@lowtech-selbstversorgung.de

..